OTHELLO | Staatsschauspiel Dresden

· Leave a comment

von William Shakespeare | Regie: Thorleifur Örn Arnarsson | Premiere am 29. Oktober 2016 | Schauspielhaus

GESICHTER DER GROSSSTADT | Ballett nach Motiven von Edward Hopper

· Leave a comment

Ballettabend in zwei Teilen von Reiner Feistel und Yiming Xu am Theater Chemnitz

TURANDOT | Theater Chemnitz

· Leave a comment

Dramma lirico von Giacomo Puccini | Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni | Finale ergänzt von Franco Alfano | Regie: Hinrich Horstkotte | Musikalische Leitung: Felix Bender

SZENEN EINER EHE | von Ingmar Bergman

· Leave a comment

am Staatsschauspiel Dresden | Regie: Thomas Jonigk | Premiere am 9. September 2016 | Kleines Haus

89/90 | Uraufführung nach dem Roman von Peter Richter

· Leave a comment

Staatsschauspiel Dresden | Bühnenfassung von Christina Rast und Anne Rietschel | mit der Dresdner Band DŸSE | Regie: Christina Rast | Uraufführung am 27. August 2016 | Kleines Haus 1

RALF | Staatsschauspiel Dresden

· Leave a comment

RALF – Die Abenteuer von 60 Minuten von Lisa Danulat | Regie: Sapir Heller | Uraufführung am 20. August 2016 | Kleines Haus

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF? | Edward Albee

· Leave a comment

Societaetstheater Dresden; mit Anna-Katharina Muck, Sarah Bonitz, Philipp Otto, Jan Kittman; Regie: Thomas Stecher

SEMPER ZWEI | Neue Spielstätte für Sächsische Staatsoper

· Leave a comment

In einer Making-Of-Reihe begleitet artgenossen.tv die Entstehung einer neuen Spielstätte für die Semperoper. Teil 1 zeigt das Gebäude während der Umbauarbeiten und das Verlegen des Bühnenbodens.

KLASSIK PICKNICKT | Open-air-Konzert mit der Staatskapelle Dresden

· Leave a comment

Impressionen von einem Open-air-Konzert vor der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden; die Staatskapelle Dresden wird dirigiert von Krzysztof Urbanski; mit Nemanja Radulovic, Violine  

DIE LUSTIGE WITWE Staatsoperette Dresden

· Leave a comment

Operette von Victor Léon und Leo Stein nach dem Lustspiel „Der Gesandtschaftsattaché“ von Henri Meilhac, Musik von Franz Lehár; Musikalische Leitung: Andreas Schüller; Inszenierung: Sebastian Ritschel